Wedding Countdown!

Mit einer cleveren Checkliste steht der perfekten Planung für das Traumfest nichts mehr im WEGE.

12-10 Monate vor dem Tag der TAGE:

  • Braut-Outfit:  Rechtzeitig einen Termin im Brautmodenfachgeschäft vereinbaren, denn manche Roben haben eine lange Lieferzeit.
  • Dokumente: Erkundigt euch welche Dokumente Ihr braucht und fragt sonst auf der Gemeinde nach.
  • Ablauf: Einen ersten Ablaufplan der Hochzeit skizzieren.
  • Save-the-Date: Die wichtigsten Gäste über das Traudatum informieren, damit sie sich den Termin freihalten können.
  • Fotos: Einen Hochzeitsfotografen engagieren.
  • Wedding-Team: Es ist an der Zeit die Trauzeugen, Brautjungfern zu bestimmen.
  • Lokation: Denken Sie daran, die tollsten Restaurants, Kirchen, Plätze für freie Zeremonien sind schnell ausgebucht. Jetzt buchen!
  • Musik: Möchten Sie in der Kirche eine tolle Sängerin oder am Abend zu wunderbarer Musik tanzen? Jetzt buchen!

8-6 Monate vor dem Tag der TAGE:

  • Einladungskarten versenden
  • Transport: Ablauf wie kommen die Gäste von A nach B? Kutschenfahrten, Busfahrt oder eigene Autos. Wie können diese dekoriert werden?
  • Entertainment: Gäste überraschen, zum Beispiel mit einem Feuerwerk oder möchte man einen Zauberkünstler organisieren.
  • Bräutigam Outfit: Für den Bräutigam und den Trauzeugen wird es Zeit, auf die Suche nach einem Anzug mit passenden Accessoires zu gehen.
  • Hochzeitswebseite: So können sich alle Gäste informieren. Hochzeitsgeschenke, Hotelübernachtungen etc.

5-4 Monate vor dem Tag der TAGE:

  • Der erste Abstecktermin des Hochzeitskleides steht vielleicht schon an. Jetzt Accessoires aussuchen.
  • Braut-Styling: Frisur und Make-up besprechen und Termine planen.
  • Honeymoon: Die Flitterwochen unter dem Namen buchen, der in euren Reisepässen steht.
  • Trauringe: Ihr Fachhändler im eigenen Dorf/Stadt freut sich auf Euren Besuch. 
  • First DANCE: Eventuell einen Hochzeitstanzkurs besuchen?
  • Blumen: Mit dem Floristen den Blumenschmuck absprechen, Brautbouquet, Anstecker für den Bräutigam, Trauzeuginnen-Sträusse und Gesteck für die Hochzeitsgäste.
  • Dinner: Menue- und Getränkeliste besprechen

4-2 Wochen vor dem Tag der TAGE:

    • Schuhe: Nicht vergessen die Brautschuhe und die Bräutigam Schuhe einzulaufen.
    • Rede: Das Ehegelübde oder eine Dankes Rede planen.
    • Junggesellenabschied: Jetzt ist es soweit!
    • Ringe: Trauringe abholen und haben Sie schon ein Ringkissen? Ihr Brautfachgeschäft hilft Ihnen dabei.
    • Outfit: Nochmals reinschlüpfen und schauen ob die wichtigsten Aenderungen vorgenommen wurden. Jetzt kann man noch kleine Aenderungen anpassen.
    • Tischordnung: Nun wissen Sie welche Personen kommen, der Tischplan dem Restaurant übergeben   

    HOCHZEITSTAG:

    • Geniessen Sie das Frühstück: Nicht vergessen zum letzten Mal am Tisch sitzten mit Ihren Partner - danach sind Sie MANN UND FRAU!
    • Geniessen Sie das Braut-Styling: Zum Friseur, Kosmetik und nun gehts los!
    • Geniessen Sie den Vormittag - bauen Sie kleine ZeitOasen ein. 
    • EINFACH den ganzen TAG geniessen und nicht über Kleinigkeiten aufregen die nicht geklappt haben - DIES IST IHR TAG - und der WIRD und IST WUNDERSCHÖN! 
    0 0
    Feed